Zur Übersicht

Umgestaltung der Piesting | Ebreichsdorf

AUFTRAGGEBER:Stadtgemeinde Ebreichsdorf
AUFTRAGSORT:Ebreichsdorf
LEISTUNGSZEITRAUM:2007 - 2008
LEISTUNGEN:Vermessung, Projektierung
PROJEKTBESCHREIBUNG:

Vor Ebreichsdorf teilt sich die Piesting in zwei Gerinne, den Feuerbach (Piesting) und den Werkskanal, mit dem die WKA im Rathaus betrieben wird.
Die Piesting wird mit einem unterströmten Schützenverschluss dotiert. Unmittelbar unterhalb des Schützes macht die Piesting eine Linkskurve. Durch die Strömungsverhältnisse kam es hier zur Erosion des Prallufers und zu einer ständigen Verlagerung des Flusslaufes, der bereits auf Privatgrund zu liegen kommt.
Das Projekt sieht die Verlegung des Flusslaufes und die Sicherung des Prallufers vor.

PROJEKTECKDATEN:

Umlegung des Flusslaufes und Böschungssicherung durch Wasserbaubruchsteine auf eine Länge von ca. 110 m