Zur Übersicht

Berger Deponie | Wr. Neustadt

AUFTRAGGEBER:Republik Österreich, vertreten durch die BH Wiener Neustadt
AUFTRAGSORT:Weikersdorf
LEISTUNGSZEITRAUM:1996 – 1998 sowie 2000 - 2002
LEISTUNGEN:Örtliche Bauaufsicht
PROJEKTBESCHREIBUNG:

Sanierung einer ungesicherten Deponie für Hausmüll und Industrieabfälle in Weikersdorf, NÖ, durch Aushub der abgelagerten Abfälle sowie des kontaminierten Untergrundes, Verfuhr und externe Entsorgung. Die Mächtigkeit des Abfallkörpers betrug bis zu 20 m, das Deponievolumen ca. 650.000 m3. Der Abfallkörper wurde vor Aushub belüftet (Biopuster), im Zuge des Aushubes erfolgte eine Grobfraktionierung der Abfälle in Schwer- und Leichtfraktion. Im Zuge der Räumung wurden ca. 5.000 Fässer mit Restinhalten geborgen. Nach Räumung des kontaminierten Untergrundes erfolgte die teilweise Wiederaufhöhung und Rekultivierung der sanierten Deponiefläche.

PROJEKTECKDATEN:
  • Aushub, Verfuhr und Entsorgung von 887.704 to Abfälle
  • Aushub, Verfuhr und Entsorgung von 2.824 to gefährliche Abfälle (Aluschlacken, Behälter mit Lackresten, Bindemittel sowie Mineralöl und -derivaten)
  • Aushub, Verfuhr und Entsorgung von 265.064 to kontaminiertem Untergrund