Zur Übersicht

Solid waste project | Armenien

AUFTRAGGEBER:Stadt Yerevan, Armenien (Finanzierung durch die EBRD – European Bank for Reconstruction and Development)
LEISTUNGSZEITRAUM:2014 - 2015
LEISTUNGEN:Geotechnical Investigations, Environmental and Social Management Review, Public Interaction
PROJEKTBESCHREIBUNG:

Yerevan hat ca. 1,2 Mio. Einwohner. Im Zuge der Neuorganisation der Abfallwirtschaft für das gesamte Abfallaufkommen ist auch die Errichtung einer neuen Zentraldeponie vorgesehen. DI Trugina und Partner ZT GmbH ist Mitglied des Konsortiums, das für die „Due Dilligence Study“ beauftragt wurde. Aufgabengebiete waren:

  • Abklärung der vorhandenen Personalkapazitäten für den Betrieb der Deponie
  • Entwicklung der Personalstruktur für den Betrieb der Deponie
  • Vorschlag für Personalschulungsmaßnahmen
  • Darstellung der Arbeitssicherheitsmaßnahmen
  • Durchführung einer geotechnischen Erkundung des Untergrundes
  • Durchführung von Grundwasseranalysen
  • Vorstellung des Deponieprojektes bei der Stadt Yerevan, den Behörden und NGO´s
PROJEKTECKDATEN:

Deponiegröße ca. 29 Hektar
Abfallvolumen der Deponie ca. 8,4 Mio m³
Jährliches Abfallaufkommen ca. 300.000 Tonnen